Datenschutzerklärung

Datenschutz-erklärung

Allgemein

Wir begrüßen Dich herzlich auf PORTAZON und freuen uns über Dein Interesse am Thema Datenschutz. Der Schutz Deiner Persönlichkeitsrechte ist uns sehr wichtig. Daher möchten wir Dich nachfolgend informieren, welche Deiner Daten wir zu welchen Zwecken verwenden. Um zu gewährleisten, dass Du in vollem Umfang über die Verarbeitung personenbezogener Daten informiert bist, nimm bitte dieses Angebot wahr.

Sollten darüber hinaus noch Fragen zum Umgang mit Deinen Daten offenbleiben, kannst Du Dich gerne an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten wenden (Kontakt siehe unten).
Verantwortliche Stelle im Sinne des Gesetzes ist

Portazon GmbH
Ostallee 7-13
54290 Trier

Anwendungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung der Webseite www.portazon.de und der App PORTAZON sowie für alle Anwendungen, Dienstleistungen, Produkte und Tools der Portazon GmbH (zusammenfassend „Services“), unabhängig davon, wie Du diese Services aufrufst oder verwendest, einschließlich des Zugriffs über Mobilgeräte und per App.

Grundsätzliches zu PORTAZON

PORTAZON erhebt und verarbeitet Deine Daten ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen des geltenden Datenschutzrechts. Es ist erforderlich, dass wir bestimmte Daten von Dir als Nutzer erhalten. Einige dieser Daten sind personenbezogen. Welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten und warum, ist in dieser Datenschutzerklärung aufgeführt. Unsere Mitarbeiter und Dienstleister haben sich gemäß Art. 5, Art. 29 sowie Art. 32 der DS-GVO gegenüber Dritten zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der geforderten Datenschutzbestimmungen verpflichtet. Es ist sichergestellt, dass die Daten stets in gesetzlich zulässiger Weise verarbeitet werden. Personenbezogene Daten in statistischen Auswertungen werden anonymisiert, so dass Rückschlüsse niemals auf Einzelpersonen getroffen werden können.

Was sind personenbezogene Daten?

Der Begriff der personenbezogenen Daten ist in der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) im Art. 4 Abs. 1 definiert. Danach sind dies alles Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Darunter fällt also beispielsweise Dein bürgerlicher Name, Deine Anschrift, Deine Telefonnummer, Dein Geburtsdatum, Deine E-Mail oder Deine IP-Adresse. Sobald es bei PORTAZON um Deine personenbezogenen Daten geht, sind wir besonders vorsichtig und halten strenge Richtlinien ein.

Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Oft liest Du in datenschutzthematischem Kontext, wenn personenbezogene Daten verwendet werden, von einer Vielzahl an Vorgängen, wie zum Beispiel Erhebung, Nutzung, Verwendung, Änderung, Speicherung, Weitergabe, Sperrung, Löschung usw. Zum besseren Verständnis für Dich, werden hier alle diese Vorgänge unter dem Begriff „Verarbeitung“ zusammengeführt, es sei denn ein bestimmter Vorgang wird noch einmal hervorgehoben.

Deine personenbezogenen Daten werden verarbeitet, wenn Du uns diese freiwillig mitteilst, zum Beispiel:

  • die Teilnahme an einer Marktanalyse, um die reibungsfreie Kommunikation mit Dir gewährleisten zu können
  • bei der Anmeldung zu einem Newsletter, um Dir Informationen zu Produkten und Angeboten zu senden
  • bei der Hinterlassung einer Anfrage oder bei einer Kontaktierung über unser Kontaktformular, um mit Dir kommunizieren zu können.
  • bei Versand von personalisierten Benachrichtigungen oder Werbung in Form von Push-Nachrichten, In-App-Werbung oder E-Mails
  • bei der Zustellung eines Gutscheins o.ä. (kampagnenabhängig)

Darüber hinaus werden Deine personenbezogenen Daten gem. Art. 6 (1) DS-GVO verarbeitet, wenn es die Erfüllung eines Vertrages, die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die Wahrung der berechtigten Interessen der Portazon GmbH oder die Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen erforderlich macht.

Beispiele dafür sind:

  • Verarbeitung und Abwicklung eines Bestellauftrags
  • Werbung oder Marketing
  • Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten

Datenverarbeitung auf der PORTAZON Webseite

  1. Mit dem Aufrufen der Webseite, sendet Dein Gerät (PC, Smartphone, Notebook, …) bereits Daten. Das ist normal, weil die Verbindung sonst nicht möglich wäre. Diese technischen Nutzungsdaten beinhalten meistens folgendes: Datum und Uhrzeit des Abrufs, Name der aufgerufenen Unterseite, IP-Adresse, Referrer-URL (Herkunfts-URL), verwendetes Betriebssystem, Hostname des zugreifenden Rechners sowie Produkt- und Versionsinformationen des Browsers. Wir speichern diese Daten ohne einen Bezug zum Nutzer und es werden nur die technischen Angaben behalten.
  2. Dass personenbezogene Daten verarbeitet werden dürfen, ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO (berechtigtes Interesse). Wir verwenden die Nutzungsdaten, um die Webseite weiter zu verbessern, Fehler zu korrigieren und die Sicherheit (z.B. vor Hackerzugriffen) zu steigern. Wir wollen schließlich nicht, dass Deine Daten in falsche Hände geraten. Die Nutzungsdaten werden automatisch verarbeitet, weil Du unsere Webseite sonst nicht aufrufen könntest.
  3. Bitte schau aber auch in den Abschnitt „Cookies“ und in den Abschnitt „Google Analytics“.
  4. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, eine Anfrage als gewerblicher Marktplatzteilnehmer zu versenden (Erforderlich: Unternehmensname, Unternehmensform, Adresse, Vorname, Name, Telefon, E-Mail) oder eine Nachricht über ein Kontaktformular an uns (Erforderlich: Name, Unternehmen, E-Mail, Telefonnummer) zu senden. Die Datenverarbeitung ist gem. Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO (vorvertragliche Maßnahme) zulässig und wir dürfen Deine Daten z.B. zur Kontaktaufnahme verarbeiten und auch als potenzieller Neukunde speichern.
  5. Ferner bietet www.portazon.de den Service sich für einen Newsletter anzumelden (Erforderlich: E-Mail-Adresse. Optional: Vorname, Nachname). Siehe dazu auch den Absatz zum Newsletter.

Datenverarbeitung in der PORTAZON App

Die PORTAZON App ist in erster Linie ein Markplatz auf dem private oder gewerbliche Nutzer Onlinekäufe zu Sach- und Servicedienstleistungen rechtsgültig abschließen können. Dazu ist es notwendig, dass alle erforderlichen Daten gem. Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO (Erfüllung eines Vertrages) an uns zur Verarbeitung übergeben werden. Das sind neben dem bürgerlichen Namen auch Adressdaten (Lieferung, Rechnung) sowie die E-Mail-Adresse, um den Bestelleingang zu bestätigen und alle vertragsrelevanten Daten zur Verfügung zu stellen. Bei Rückfragen oder Problemen bezüglich Deiner Bestellung ist es mitunter notwendig, telefonisch Kontakt mit Dir aufzunehmen.
Um deine Bestellung ausliefern zu können, geben wir diese Daten an den beauftragen Zusteller der Ware (Lieferant, Paketdienst, Speditionslogistik) oder an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut (MANGOPAY S.A.) weiter.

Ein weiterer Service ist die Darstellung, wie weit ein Einzelhändler gerade von Dir entfernt ist oder welche Dienstleistungen und Angebote sich in Deiner Nähe befinden. Dafür benötigen wir deine Standort-Daten (GPS/Netzwerk). Dies ist jedoch optional und kann jederzeit von Dir in der App aktiviert oder deaktiviert werden.

Ferner bietet die App auch den Service sich für einen Newsletter anzumelden (Erforderlich: E-Mail-Adresse. Optional: Vorname, Nachname). Siehe dazu auch den Absatz zum Newsletter.

Gewerblicher Marktplatzteilnehmer der App:

  • Self-Onboarding: Vorname, Name, Unternehmensname, Unternehmensform, Anschrift, E-Mail, Branche, Verkaufsszenario
  • Kontaktformulare: Name, Unternehmensname, Unternehmensform, E-Mail-Adresse, Telefonnummer

Dauer der Speicherung

Die Dauer der Speicherung ist abhängig vom Verwendungszweck der Daten. Grundsätzlich gilt jedoch stets: Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Übermittlung der Daten an Auftragsunternehmer oder Dritte

Bei manchen Verarbeitungen findet eine Weiterleitung der Daten statt oder es besteht zumindest die Möglichkeit, dass sie zur Kenntnis genommen werden. PORTAZON setzt zum Beispiel für das Hosting der Webseite und der App ein Rechenzentrum als Auftragsverarbeiter ein. Diese und alle anderen Auftragsverarbeiter haben wir sorgfältig ausgewählt und mit ihnen einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DS-GVO geschlossen.

Bei Vorliegen einer gesetzlichen Verpflichtung sowie im Rahmen der Rechtsverfolgung können Behörden und Gerichte sowie externe Auditoren Empfänger deiner Daten sein.
Darüber hinaus können zum Zweck der Vertragsanbahnung und -erfüllung Versicherungen, Banken, Auskunfteien, Paymentdienstleister und gewerbliche Marktplatzteilnehmer Empfänger deiner Daten sein.

Cookies und Webseiten

Es werden keine personenbezogenen Daten in Cookies verwendet. Um den Besuch unserer Website für Dich attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, ist es aber sinnvoll auf verschiedenen Seiten Cookies zu verwenden. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Deinem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Deines Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Deinem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen, Deinen Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies).

Funktionale Cookies dürfen wir ohne Deine Einwilligung verwenden. Andere Cookies, z.B. um mehr Erkenntnisse über unsere Besucher zu bekommen, um daraus Angebote und Services besser steuern zu können, musst Du beim Besuch der Webseite in dem Cookie-Hinweis akzeptieren. Dies kannst Du auch jederzeit widerrufen.

Newsletter

Es besteht die Möglichkeit sich bei PORTAZON für einen Newsletter einzutragen und somit regelmäßig E-Mails mit aktuellen Meldungen und Angeboten zu unseren Produkten, Händlern, Aktionen und Veranstaltungen zu erhalten.

Die dabei stattfindende Datenverarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 a) DS-GVO (Einwilligung). Hier wird das Einverständnis von Dir benötigt. Das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) regelt in § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG, dass E-Mail-Werbung ohne Einwilligung eine unzumutbare Belästigung darstellt. Damit PORTAZON nicht gegen diese Vorschrift verstößt, erhältst Du unseren Newsletter erst nach einer ausdrücklichen und zweifachen Bestätigung (Double-Opt-In). Die Anmeldung zum Newsletter ist freiwillig. Wir speichern Deine Daten in einer Newsletter-Datenbank, bis Du Deine Einwilligung widerruft.

PORTAZON verwendet eine spezielle Software für den Versand der Newsletters. Der Betreiber der Software gilt als Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DS-GVO. Es ist möglich, dass Daten im Rahmen dieser Pflege zur Kenntnis genommen werden.

Google Analytics

Soweit Du hierzu Deine Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt hast, setzt diese Website zum Zweck der Webseitenanalyse Google Analytics ein. Der Webanalysedienst ist ein Angebot der Google Ireland Limited, einer nach irischem Recht eingetragenen und betriebenen Gesellschaft mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. (www.google.de). Google Analytics verwendet Methoden, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Dich ermöglichen, wie zum Beispiel Cookies. Die automatisch erhobenen Informationen über Deine Benutzung dieser Website wird in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird dabei die IP-Adresse vor der Übermittlung innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Deinem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird grundsätzlich nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Nach Zweckfortfall und Ende des Einsatzes von Google Analytics durch uns werden die in diesem Zusammenhang erhobenen Daten gelöscht.

Soweit Informationen auf Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden, ist die amerikanische Gesellschaft Google LLC unter dem EU-US-Privacy Shield zertifiziert. Ein aktuelles Zertifikat kann unter https://www.privacyshield.gov/list eingesehen werden. Aufgrund dieses Abkommens zwischen den USA und der Europäischen Kommission hat letztere für unter dem Privacy Shield zertifizierte Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt.

Du kannst Deine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Du das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterlädst und installierst: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Hierdurch wird die Erfassung der durch das Cookie erzeugte und auf Deine Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindert.

Alternativ zum Browser-Plugin kannst Du hier klicken, um die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Deinem Endgerät abgelegt. Löschst Du Deine Cookies, wirst Du erneut um Erteilung Deiner Einwilligung gebeten.

Social Bookmarks

Auf unserer Webseite sind gegebenenfalls sogenannte Social Bookmarks (bspw. von Facebook, Instagram, WhatsApp) integriert. Social Bookmarks sind Internet-Lesezeichen, mit denen die Nutzer eines solchen Dienstes Links und Nachrichtenmeldungen sammeln können. Diese sind auf unserer Webseite lediglich als Link zu den entsprechenden Diensten eingebunden. Nach dem Anklicken der eingebundenen Grafik wirst Du auf die Seite des jeweiligen Anbieters weitergeleitet, d.h. erst dann werden Nutzerinformationen an den jeweiligen Anbieter übertragen. Informationen zum Umgang mit Deinen personenbezogenen Daten bei Nutzung dieser Webseiten entnimmst Du bitte den jeweiligen Datenschutzbestimmungen der Anbieter.

Sicherheit durch unseren Dienstleister

Unser technischer Dienstleister, der die Applikation entwickelt und betreut, ist die AEINS Digital Innovation GmbH (www.aeins.de). Unser Partner trifft umfassende Schutzvorkehrungen, um Deine Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen und garantiert einen sehr hohen Standard an Datenschutz und Datensicherheit. Die Leistungen erfüllen Konzernvorgaben und gehen in vielen Bereichen über die gesetzlichen Vorgaben hinaus.

Sowohl mit den Auftraggebern als auch mit den Dienstleistern und Subpartnern existieren vertragliche Vereinbarungen, welche die Verarbeitung der personenbezogenen Daten detailliert regeln. Es werden Datenschutz- und Sicherheitskonzepte erstellt, welche die Art, die Nutzung und den Umfang aller personenbezogenen Daten beurteilen, beschreiben und dokumentieren. Darin enthalten sind z.B. Berechtigungskonzept, Listung und Beschreibung der Schnittstellen, Auswertungen und Datenfeldern, Beschreibung des Systems und technischen Infrastruktur, Löschkonzepte und Aufbewahrungsfristen, Detaillierte Verzeichnisse von Verarbeitungstätigkeiten sowie Risikoanalysen plus ggfls. Datenschutzfolgeabschätzung (DSFA).

Die Erbringung der Leistungen ist an umfangreiche technische und organisatorische Maßnahmen gebunden, die über die gesetzlichen Anforderungen hinausgehen. Die TOM sind dokumentiert und kontrollieren u.a. Zutritt, Zugang und Zugriff zu Datenverarbeitungsprozessen sowie die Ein- und Weitergabe von personenbezogenen Daten.

Alle Mitarbeiter haben sich gegenüber Dritten zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der gesetzlichen und betrieblichen Datenschutzvorgaben verpflichtet. Neue Mitarbeiter werden zu Beginn Ihrer Tätigkeit in einer persönlichen Schulung sensibilisiert und darüber hinaus wie alle anderen Mitarbeiter in regelmäßigen Intervallen datenschutzrechtlich geschult.

In regelmäßigen betriebsinternen Audits werden die Prozesse und Workflows zu den vereinbarten Verfahren zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten im 6-Augen-Prinzip kontrolliert, ggfls. angepasst und dokumentiert.

Die Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.

Rechte des Betroffenen

Es ist unsere Pflicht Dich über deine Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten zu informieren. Hier hast Du einen Überblick über Deine Rechte, die Du uns gegenüber jederzeit geltend machen kannst.

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO): Wir teilen Dir auf Anfrage mit, welche Daten wir von Dir gespeichert haben und was wir mit ihnen machen (weil Du vielleicht das Gefühl hast, wir speichern zu viel von Dir)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO): falls wir falsche Angaben von Dir gespeichert haben, kannst Du eine Anpassung verlangen (weil Du vielleicht einen neuen Nachnamen hast)
  • Löschung (Art. 17 DS-GVO): Wenn Du kein Kunde oder Markplatzteilnehmer bei PORTAZON bist, kannst Du die Löschung verlangen
  • Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO): Wenn Du etwas Bestimmtes nicht mehr akzeptieren willst, kannst Du eine Einschränkung der Verarbeitung verlangen.
  • Datenübertragung (Art. 20 DS-GVO): Du kannst von uns verlangen, dass wir Deinen Datensatz an Dich übergeben (weil Du einmal einen Überblick haben möchtest)

Wir verarbeiten Deine personenbezogenen Daten ausschließlich gemäß Art.6 DS-GVO. Falls Du bei einer bestimmten Verarbeitung der Meinung bist, dass wir das nicht dürfen, kannst Du uns das mitteilen. Wir prüfen das dann und geben Dir Bescheid. Falls wir in Deinem persönlichen Einzelfall zu dem Ergebnis kommen, dass wir Deine Daten tatsächlich nicht verarbeiten dürfen, werden wir das natürlich nicht mehr tun.

Sofern Du uns eine Einwilligung zur Verarbeitung deiner Daten erteilt hast, darfst Du diese jederzeit zurücknehmen (widerrufen). Hierzu musst Du keinen Grund angeben.

Du hast das Recht, Dich jederzeit bei einer Datenschutz­aufsichtsbehörde zu beschweren.

Links zu Webseiten anderer Anbieter

PORTAZON kann Links zu anderen Anbietern enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Beachte bitte in diesem Falle die Datenschutzhinweise der jeweiligen Anbieter.

Änderung der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften zu ändern. Derzeitiger Stand ist 03/2021.

Datenschutzbeauftragte

Für alle Anliegen zum Thema Datenschutz steht Dir gerne unser betrieblicher Datenschutzbeauftragte per Mail unter datenschutz@portazon.de zur Verfügung.